Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
  • Schalenware Erdbeeren

Konia - Selbstpflücken wird zu einem Erlebnis

Konia auf einem Selbstpflückfeld
Konia auf einem Selbstpflückfeld
Schalenbild von Konia
Schalenbild von Konia
Konia eignet sich hervorragend für Selbstpflückplantagen
Konia eignet sich hervorragend für Selbstpflückplantagen

zurück zu Erdbeersorten

 

Frucht: groß bis sehr groß, glänzend, eher süßlich, konische Fruchtform, niederschlagsstabil aber nicht sehr hitzeverträglich, sehr gut ohne Kelch zu Pflücken (Marmelade)

Reifezeit: 3 bis 5 Tage nach Elsanta

Pflanze: starkes Wachstum und intensive Bewurzelung, dadurch nachbautolerant, lange Blütenstände, widerstandsfähig gegenüber Phytophtora c. und Verticillium, anfällig für Erdbeermehltau, Sonnenbrand
und Weichhautmilben

Züchter: J. Putfarken, DE

Bei uns erhältliche Qualitäten: A+ und A

 

AnbauVermarktung
NormalkulturSelbstpflücke
Direktvermarktung


 Konia ist eine echte Schleswig-Holsteinerin.

Konia überzeugt durch ihre Widerstandskraft gegenüber bodenbürtigen Krankheitserregern auf lange genutzten Selbstpflückfeldern.

Die großen bis sehr großen Früchte werden Ihre Kunden in einen "Pflückrausch" versetzen.

Konia erfordert besondere Aufmerksamkeit bei der Bekämpfung des Erdbeermehltaus.